TransPhotoTransPhotoUrban Electric Transit
Germany  
Sachsen

Görlitz

Editor: Lada 2101.

Report a mistake on this page  ·  Changes in the Database

Comments: all · tramway

Chronology

18.04.2019 Vorstellung des neuen weiß-grau-orangefarbenen Farbschemas der GVB am Triebwagen 313: Foto • Presentation of the new white-gray-orange color scheme of the transport company GVB: photo.
06.01.2019 Übernahme des Straßenbahnbetriebs in Görlitz durch die kommunale Görlitzer Verkehrsbetriebe GmbH (GVB) von der Verkehrsgesellschaft Görlitz (VGG), Umbenennung der Linie 3 in Linie 1 und des Endpunktes Königshufen, Am Marktkauf in Königshufen, NeißePark • Takeover of the tram operation by new municipal company Görlitzer Verkehrsbetriebe GmbH (GVB) from the old Verkehrsgesellschaft Görlitz (VGG), renaming of tram line 3 into line 1 and the terminus Königshufen, Am Marktkauf into Königshufen, NeißePark.
06.10.2013 Jubiläum: 30 Jahre Tatra KT4D in Görlitz • Anniversary: 30 years Tatra KT4D in Görlitz.
11.12.2004 Letzter Tag des Straßenbahnverkehrs zum Endpunkt Virchowstraße (Linie 2) • Last day of tram operation to Virchowstraße terminus (line 2).
07.12.1991 Wiederaufnahme des Straßenbahnbetriebs auf der kompletten Strecke zur neuen Schleife Weinhübel • Recommissioning of the tram operation to new terminus Weinhübel.
All Entries

Quick Vehicle Search

Number:

Photos By Route

Route:

Tramway Facilities / Operators




Information

Stadtwappen Görlitz

Görlitz ist die östlichste Stadt Deutschlands, Kreisstadt des Landkreises Görlitz und liegt unmittelbar an der Lausitzer Neiße, die die Grenze zur Republik Polen bildet. Seit 1945 ist die Stadt somit geteilt, der Teil auf polnischem Gebiet besitzt den Namen Zgorzelec. Görlitz wurde erstmals im Jahre 1071 urkundlich erwähnt und ist heute Wohnsitz für gut 56.000 Menschen

Folglich handelt es sich bei Görlitz auch um den östlichsten Straßenbahnbetrieb Deutschlands, dessen im Mai 1882 eröffnetes Streckennetz bis 1945 auch in den Teil östlich der Neiße, den damaligen Stadtteil Moys, reichte. Heute verkehren Straßenbahnen nur noch im deutschen Teil der Stadt. Das Straßenbahnnetz hat seine Gesamtausdehnung überschritten. Nach der Stilllegung der Linie nach Polen gingen 1986 die Strecke nach Rauschwalde und 2004 die Linie 2 zum Endpunkt Virchowstraße außer Betrieb. Beide Streckenäste werden heute von der Omnibuslinie B bedient. Die 1982 vorläufig eingestellte Strecke nach Weinhübel wurde 1991 jedoch nach Rekonstruktion wiedereröffnet. Heute existieren noch zwei Linien:

Linie 1: Weinhübel – Stadtzentrum – Königshufen, NeißePark
Linie 2: Biesnitz, Landeskrone – Stadtzentrum – Königshufen, Am Wiesengrund

Die Linie 1 trug bis zum 06.01.2019 die Bezeichnung 3 und wird an Schultagen tagsüber mit Doppeltraktionen bedient. Im Linienverkehr kommen heutzutage ausschließlich modernisierte hochflurige Fahrzeuge vom Typ Tatra KT4DMC zum Einsatz, die teils aus Erfurt und Cottbus stammen. Die Straßenbahn verkehrt zum Tarif des Zweckverbands Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON).


Active Photographers of the City

1st place: 21-72 — 154 photos
2nd place: M. N. — 124 photos
3rd place: Zxs91 — 34 photos

Full list of photographers

   

Random Photo


New Photos