TransPhotoTransPhotoUrban Electric Transit
Germany  
Sachsen

Bautzen

Budyšin

Editor: Lada 2101.

Report a mistake on this page  ·  Changes in the Database

Comments: all · tramway

Chronology

02.02.1998 Übernahme des Straßenbahnwerks durch den kanadischen Konzern Bombardier Transportation • Takeover of the tram factory by the Canadian company Bombardier Transportation.
14.06.1990 Gründung der Waggonbau Bautzen GmbH • Foundation of the Waggonbau Bautzen GmbH company Ltd.
01.03.1947 Übergabe der Straßenbahnproduktion in Volkseigentum (VVB/VEB) • Handing over of the tram manufacturing into nationally-owned company.
All Entries

Quick Vehicle Search

Number:

Photos By Route

Route:

Tramway Facilities / Operators



New Photos

August 25, 2019 0 photo(s) added:

» Animations of new Bombardier tramcars • Animationen neuer Bombardier-Straßenbahnwagen

July 20, 2019 2 photo(s) added:

» Tramway modernization • Modernisierung von Straßenbahnwagen

May 22, 2019 2 photo(s) added:

» Tramway manufacturing • Herstellung von Straßenbahnwagen

All updates

Information

Stadtwappen Bautzen

Bautzen (sorbisch: Budyšin) ist eine Stadt in Sachsen, die sich circa 50 Kilometer östlich von Dresden in der Region Oberlausitz befindet. Sie ist Sitz des gleichnamigen Landkreises Bautzen. Die erste Erwähnung Bautzens reicht auf das Jahr 1002 zurück.

In Bautzen gab es nie elektrischen städtischen Nahverkehr. Jedoch ist der Standort traditionell mit der Fertigung von Eisen- und Straßenbahnwagen verbunden. Bereits 1846 wurde eine Eisengießerei und Maschinenfabrik gegründet, die ab 1878 auch Pferdebahnwagen für Straßenbahnen fertigte. 1897 erfolgte die Fusion mit der Wagenbauanstalt Busch, fortlaufend wurden hauptsächlich elektrische Straßenbahnwagen produziert. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Unternehmen zunächst 1946 in eine Sowjetische Aktiengesellschaft umgewandelt, bevor es 1947 in Volkseigentum überführt wurde.

Im Jahre 1990 erfolgte die Vereinigung mit weiteren Waggonbaustandorten zur Deutschen Waggonbau AG (DWA). Die Übernahme durch den kanadischen Großkonzern Bombardier Transportation, dem die Produktionsstätte bis heute gehört, vollzog sich 1998. Ab den Jahren ab 1990 konzentrierte sich die Fertigung wieder ausschließlich auf Straßen- und Stadtbahnwagen, die sich europa- und weltweit ausbreiteten. Heutzutage werden ferner auch Grundinstandsetzungen von Fahrzeugen aus dieser Fertigungsstätte durchgeführt. Das Produktionsgelände erstreckt sich auf zirka 30 Hektar, beschäftigt sind momentan etwa 1000 Menschen.

Active Photographers of the City

1st place: M. N. — 19 photos
2nd place: KT4Daniel — 1 photos

Full list of photographers

   

Random Photo

2

New Photos