TransPhotoTransPhotoГородской электротранспорт
Германия  
Sachsen

Майсен

Meißen

Редактор: Lada 2101.

Сообщить о неточности на странице  ·  Изменения в БД

Комментарии: все · трамвай

Хронология

31.12.1967 Конец грузового движения — закрытие трамвайной сети в Майсене.
01.03.1936 Конец пассажирской эксплуатации Майсенского трамвая.
20.09.1900 Начало грузового движения на трамвайной сети в Мaйсене.
13.12.1899 Oткрытие трамвайного движения в Майсене на маршруте железнодорожный вокзалБушбад (4,6 км) гля пассажирского транспортa.
Просмотр всей хронологии

Быстрый поиск ТС

Номер:

Поиск фото по маршруту

Маршрут:

Трамвайные предприятия



Новые фотографии

20 декабря 2018 г. добавлено 1 фото:

» Старые фотографии
» Трамвай — 2.

17 декабря 2018 г. добавлено 4 фото:

» Старые фотографии
» Трамвай — 1, 2, 3.

10 декабря 2018 г. добавлено 2 фото:

» Oстатки бывшего трамвая

Все обновления

Информация

Stadtwappen Meißen

Meißen ist eine Stadt im Bundesland Sachsen am Fluss Elbe, circa 20 Kilometer von Dresden entfernt. Die Stadt hat heute etwa 28.000 Einwohner und wurde stadtrechtlich erstmals im Jahre 1332 erwähnt. Berühmt ist Meißen vor allem für ihren auf dem Burgberg gelegenen Dom und die Porzellanmanufaktur, die 1710 gegründet wurde.

Eine Straßenbahnstrecke wurde in Meißen im Jahre 1899 eröffnet, sie führte vom Bahnhof über die Elbe ins Triebischtal zum Endpunkt Buschbad. Neben dem Personenverkehr wurde ab 1900 zunehmend der Güterverkehr wichtig, wofür elektrische Güterlokomotiven und Rollböcke für Eisenbahnwagen beschafft wurden. Gleichzeitig entstanden zahlreiche Anschlüsse zu Firmen und Fabriken im Stadtgebiet und ein Umladebahnhof am Elbufer. Das Depot für Personen- und Güterverkehr befand sich an der Jaspisstraße. Personenwagen fuhren nur zwischen Bahnhof und Buschbad (Linie 1) mit Verstärkerwagen zwischen Bahnhof und Jaspisstraße (bezeichnet als Linie J), nach dem Abbruch der Altstadtbrücke im Jahre 1934 nur noch zwischen Buschbad und Neugasse. Der Personenverkehr endete schließlich 1936, während der Güterverkehr noch über den Zweiten Weltkrieg hinaus bis Ende 1967 währte.

Der Triebwagen 1 und der Beiwagen 14 gelangten nach Ende des Personenverkehrs nach Keilbusch (ca. 4 Kilometer nördlich von Meißen), wo sie als Gartenschuppen dienten. Der Triebwagen ging später nach Döbeln, wo er nun als Pferdebahnwagen im Einsatz ist. Eine Bergung des Beiwagens nach Meißen war für 2014 vorgesehen. Heute sind nur noch wenige Relikte der Meißner Straßenbahn vorhanden. Bei Straßenbauarbeiten wurden Gleisreste fast vollständig demontiert, lediglich im Hof der Talstraße 90 sind solche noch zu finden. Ferner existieren einige Oberleitungsrosetten an Häusern entlang der ehemaligen Straßenbahnstrecke.

Активные фотографы города

1-е место: whitestone — 3 фото
2-е место: Lada 2101 — 2 фото

Полный список фотографов

   

Случайное фото

11

Новые фотографии